Aktuelles

Bewerbungsphase für Projekt Nachhaltigkeit 2019 startet im Januar

Die vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zeichnen auch in diesem Jahr 40 Projekte mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit“ aus. Gesucht werden Projekte, die sich auf unterschiedlichste Weise innovativ für eine nachhaltige Entwicklung engagieren und einen Beitrag zur Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) leisten. Interessierte können ihre Projekte im Zeitraum vom 7. Januar bis zum 28. Februar 2019 online einreichen: www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de

Mehr lesen

Plan für "begrenztes" Handelsabkommen

Im Konflikt um drohende US-Strafzölle auf europäische Autos hat die EU-Kommission ihren Vorschlag für Handelsgespräche mit Washington vorgelegt. Brüssel strebe eine "begrenzte" Handelsvereinbarung an, sagte EU-Außenhandelskommissarin Cecilia Malmström am Freitag. Sie präsentierte Mandatsentwürfe für Verhandlungen über eine Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter einschließlich Autos und die Beseitigung von Handelshürden bei technischen Standards. Kritik kam aus Frankreich und dem Europaparlament.

Mehr lesen

BAU 2019-Vorberichte aus der Halle B1: „Aluminium“

In den Hallen B1 und C1 geht es um Fassaden- und Sonnenschutzsysteme sowie Profile aus Aluminium.

Mehr lesen

WWF und Aluminiumsystemanbieter Schüco gehen Partnerschaft ein

Der WWF Deutschland und die Schüco International KG wollen in Zukunft gemeinsam daran arbeiten, einen Beitrag zu nachhaltigem Wirtschaften zu leisten: Ökologisch positive Einflüsse der Unternehmenstätigkeit im Gebäudebereich sollen verstärkt und negative Auswirkungen weiter reduziert werden. Im Fokus der Zusammenarbeit sollen Klimaschutz und eine verantwortungsvolle Ausrichtung von Rohstoff-Lieferketten stehen. Schüco hat sich das Ziel gesetzt, umweltfreundliche Lösungen für den Gebäudesektor zu entwickeln und branchenübergreifende Ansätze zu fördern.

Mehr lesen

Frohe Festtage

Niemand von uns kann so viel bewirken wie wir alle miteinander. Wir freuen uns sehr, dass Sie im vergangenen Jahr den Nachhaltigkeitsgedanken mit uns gelebt und unsere Aktivitäten nachverfolgt haben. Damit der Recycling-Gedanke immer und allgegenwärtig ist, arbeiten wir auch in 2019 mit Ihnen zusammen daran weiter. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine erholsame Weihnachtszeit und einen gelungenen Rutsch.

Mehr lesen

A|U|F e.V. auf der BAU 2019

A|U|F e.V. auf der BAU 2019 vom 14. - 19. Januar in München

Mehr lesen

Deutscher Nachhaltigkeitsalmanach veröffentlicht

Der Nachhaltigkeitsalmanach 2018 präsentiert in zwölf Beiträgen und auf 120 Seiten Ideen und Taten für eine zukunftsfähige, gerechte und weltoffene Gesellschaft im Jahr 2030. Der RNE möchte damit das gesellschaftliche Engagement für die Umsetzung der Agenda 2030 sichtbarer machen und verbreitern. Inhaltliche Schwerpunkte sind in diesem Jahr die Themen nachhaltige Finanzwirtschaft, Bildung, Kultur und Kommunen.

Mehr lesen

Neuer Umweltpartner - NFH-Zickura GmbH

Wir freuen uns, die NFH-Zickura GmbH als neuen Umweltpartner begrüßen zu dürfen.

Mehr lesen

Aluminium als Heizöl-Ersatz?

Das Institut für Solartechnik SPF entwickelt nun in einem vom Bundesamt für Energie geförderten Projekt das Konzept eines saisonalen Energiespeicherzyklus mit Aluminium. Aus der chemisch gespeicherten Energie soll Wärme und Strom für das Beheizen und die Stromversorgung von Gebäuden gewonnen werden. Untersucht wird nicht nur die Umwandlung von Aluminium in Wasserstoff und Wärme sowie die Verwertung des Wasserstoffs in einer Brennstoffzelle, sondern auch die Rückwandlung des dabei entstehenden «Abfallprodukts» Aluminiumhydroxid in reines Aluminium mittels Solarstrom betriebener Schmelzflusselektrolyse

Mehr lesen