Presse-News

A|U|F - Recyclingfähigkeit von Aluminium im Hochbau muss breiter bekannt werden

Bundestagsabgeordneter Peter Weiß besucht HEWE-Fensterbau in Lahr

Lahr/Frankfurt, 3. Januar 2017 – Der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Emmendingen-Lahr, Peter Weiß, informierte sich am 20. Dezember 2016 anlässlich eines Besuches bei der Firma HEWE-Fensterbau in Lahr über das Recycling von Aluminium im Fenster-, Fassaden-und Baubereich. Die Recyclingfähigkeit von Aluminium werde, so Weiß nach dem Besuch des mittelständischen Unternehmens, in Politik und Gesellschaft sowie bei Bauherren und Auftraggebern deutlich unterschätzt. Der Besuch des Bundestagsabgeordneten fand statt auf Initiative des Verbandes A|U|F-Aluminium und Umwelt im Fenster- und Fassadenbau. Zu den Zielen des Verbandes gehört es, die Verwendung von recyceltem Aluminium im Baubereich im Rahmen geschlossener und zertifizierter Wertstoffkreisläufe zu erhöhen.

HEWE-Geschäftsführer Markus Beck erläuterte dem Bundestagsabgeordneten und seiner Begleitung die Bedeutung von Aluminium in der modernen Fenster- und Fassadentechnik. In der Fertigungshalle des Unternehmens informierte sich Weiß im Gespräch mit Mitarbeitern und Auszubildenden über aktuelle Aufträge und Fragen der Fertigungstechnik. Das Lahrer Unternehmen plädiert die Verwendung von Aluminium aus zertifizierten Recyclingprozessen und führt auch selbst die in der Fertigung anfallenden Schrotte einem geschlossenen Wertstoffkreislauf zu. "Wir zertifizieren diesen Kreislauf, sorgen damit für ein höchst anspruchsvolles Recycling und verhindern den Abfluss des wertvollen Materials in andere Länder außerhalb Europas," erklärte A|U|F-Vorstand Walter Lonsinger aus Frankfurt. Bei der Verwendung von recyceltem Aluminium wird gegenüber der Herstellung von neuem Aluminium aus Bauxit mittels Elektrolyse bis zu 95 Prozent Energie eingespart.

A|U|F-Vorstand Walter Lonsinger bat den Bundestagsabgeordneten Peter Weiß um Unterstützung bei dem Vorhaben, die durch die Energieeinsparung erreichte CO2-Minderung bei Aluminium-Bauteilen, die innerhalb eines geschlossenen Kreislaufs aus Recyclingmaterial produziert und verwendet werden, auf den ökologischen Fußabdruck anzurechnen und Einschränkungen für die Verwendung dieser Produkte abzuschaffen.

Bilder mit Bildunterschriften:

(Fotos: Wieland Kramer)

Die Fotos sind mit Hinweis auf den Fotografen kostenfrei für redaktionelle Zwecke nutzbar.

Bild 001: (von links): Peter Weiß, MdB; HEWE-Geschäftsführer Markus Beck; Walter Lonsinger (Vorstand A|U|F)

Bild 002: (von links): Peter Weiß, MdB; Walter Lonsinger (Vorstand A|U|F); HEWE-Geschäftsführer Markus Beck

Bild 003: (von links): Walter Lonsinger (Vorstand A|U|F); Peter Weiß, MdB; HEWE-Geschäftsführer Markus Beck